Parcours

Mitten im Wald und hoch in den Bäumen warten über 100 Übungen aus Seilen und Hindernissen darauf, von Ihnen erklettert zu werden.

Die Hindernisse beinhalten Seilrutschen, Hängebrücken, Wackelbalken, verschiedene Netzverbindungen und viele andere spannende Übungen. Einige besondere Übungen sind zum Beispiel ein riesiger Tunnel, ein Snowboard, eine Kletterwand auf 13 Meter Höhe, ein Surfbrett und vieles mehr. Die unterschiedlichen Parcous sind in einer Höhe von 1m – 20m aufgebaut, sodass für jeden etwas dabei ist.

Das Highlight des Kletterwaldes ist die Europaseilbahn und zählt mit insgesamt 800 Metern zu den längsten Seilrutschen in Europa.

Kinder ab Körpergröße 1,40 m können bereits alleine auf allen Parcours klettern. Kinder zwischen Körpergröße 1,30 m bis 1,40 m dürfen in Begleitung eines Erwachsenen klettern, dabei kann ein Erwachsener max. 2 Kinder begleiten. Kinder zwischen Körpergröße 1,20 m bis 1,30 m und mindestens 6 Jahre dürfen in Begleitung von zwei Erwachsenen klettern, dabei können zwei Erwachsenen max. 1 Kind begleiten. Für alle Kinder unter 1,20 m und mindestens 4 Jahre bietet der Kletterwald einen großen Kinderparcours, wo die Erwachsenen die Kinder vom Boden aus begleiten müssen.

Bei uns steht die Sicherheit an erster Stelle, deswegen gibt es bei uns ein durchlaufendes Sicherungssystem, wo ein versehentliches Komplettaushängen der Karabiner praktisch unmöglich ist.

Wenn Sie mehr über das Thema Sicherheit wissen möchten, klicken Sie hier!

 

Parcoursübersicht: (hier klicken) 

 

Ablauf im Kletterwald

Erst einmal legen wir Ihnen die Sicherheitsausrüstung an und machen gemeinsam eine Einweisung in unserem Übungsparcours.

 

 

 

 

 

 

 

Dann starten Sie am Besten mit dem gelben Parcours. Auf einer Höhe zwischen 3 – 4 Metern können Sie verschiedene Elemente absolvieren, die Lust machen auf mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach geht es auf die Fitnesstour. Der Parcours Weinrot ist in 4 – 5 Metern Höhe aufgebaut. Sie können sicherlich die Erfahrungen des gelben Parcours nutzen, um die weiteren Übungen zu bewältigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss von dem Parcours Weinrot kommen Sie auf den Parcours Hellgrün. Hier erwarten Sie viele hintereinander folgende Seilrutschen. Ein einmaliger Spaß, den Sie nicht so schnell vergessen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie noch fit sind, können Sie sich ich im Parcours Lila in unserem Kletterlabyrinth versuchen. Hier erwarten Sie vielen schwierigen Elementen. Der Parcours stellt eine besondere Herausforderung dar , wo jeder seinen Weg finden muss.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom Kletterlabyrinth kommen Sie direkt zum Parcours Dunkelblau. Hier erwarten Sie noch mehr Seilrutschen mit noch längeren Seilbahnen als der hellgrüne Parcours. Abenteuer pur!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt geht es eine Etage höher! Im Parcours Dunkelgrün geht es in die Baumkronen. Klettern Sie in bis zu 18 Meter Höhe und sausen z. B. mit einem Surfbrett von Baum zu Baum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Damit nicht genug: Der Parcours Braun ist ein Megarutschparcours mit noch längeren, höheren und mehreren Seilrutschen als Grün und Blau.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie bis hier hin gekommen sind, kommt jetzt unser Highlight, die Europa-Seilbahn. Der Traum vom Fliegen wird wahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie mehr Informationen über der Europa-Seilbahn haben möchten, klicken Sie hier!

 

Kinderparcours

An die ganz kleinen Kletterer habe wir auch gedacht. Auf unsere Kinderparcours klettern die Minis schon ab 4 Jahren wie die Großen mit Helm und Gurt. Die Kinder müssen von den Erwachsenen durchlaufend wie folgt beaufsichtigt werden:

Kinder zwischen 4-5 Jahre: Ein Erwachsener kann drei Kinder beaufsichtigen.

Kinder ab 6 Jahre: Ein Erwachsener kann 8 Kinder beaufsichtigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

a

Teamparcours  auf Anfrage

Für Gruppen steht ein spezieller Teamparcours zur Verfügung, welcher auch nur als Gruppe und unter Anleitung der Trainer genutzt werden kann. Hier sollen spezielle Teamübungen praktiziert werden, bei welchen es um die Wechselwirkungen von Vertrauen und Verantwortung geht und Kommunikation und Koordination im Vordergrund stehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie nähere Informationen zum Konzept des Teamparcours und seinen Einsatzmöglichkeiten haben möchten, klicken Sie hier